Moinsen Mafia

Die Neue Osnabrücker Zeitung lobt die Jungs von der Moinsen Mafia wegen ihres "Rap ohne Fäkalsprache", die BILD-Zeitung kritisiert zu Recht Ihren Klamottenstil und die Offenbach Post nennt sie, ebenfalls berechtigterweise, "Gummibälle auf der Bühne".

In die Jahre gekommen, aber noch lange nicht müde, die Moinsen Mafia weiß, was das Publikum will - Action auf der Bühne! Geilen Rap!
"Bei uns geht es um den Spaß an der Sache. Wir wollen das Publikum mitnehmen auf eine Reise in eine Welt, in der man einfach mitgehen kann, ohne darüber nachzudenken, was morgen ist. Wenn ich irgendwann aufwache und es macht mir keinen Spaß mehr, werde ich Lehrer", sagt Mike Rophone von der Moinsen Mafia!

Pressenachweis:
NEUE OZ: http://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/429367/rap-ohne-fakalsprache-im-alten-schlachthof-lingen

BILD-Zeitung: http://www.bild.de/regional/frankfurt/rapper/den-rapmarathon-34705260.bild.html

Offenbach Post: http://www.op-online.de/freizeit/musik/of-ffm-hiphop-sampler-release-party-familientreffen-sprechgesangs-3369637.html

Adresse

Emsstraße 31c
49744 Geeste

Kontakt

Folgen

0591 31528166

©2020 EMILI e.V.

0176 52882810

Klangschmiede

Mobil 1. Vorsitzender